Bead-on-Bead Anwendungen perfekt dosiert

Elisabeth LenzAllgemein0 Comments

Um bei Flüssigdichtungen, wie beispielsweise das Abdichten von Flanschen, ein perfektes Aspect Ratio (Seitenverhältnis) zu gewährleisten, werden die flüssigen Dichtstoffe meist als Bead-on-Bead Applikation aufgetragen. Dabei versucht man mit einer möglichst kleinen Breite eine bestimmte Höhe zu erreichen. Bestimmte Geometrien erfordern Mindesthöhen oder es dürfen Breiten bauteilbedingt nicht überschritten werden.

Immer häufiger übernehmen UV-Klebstoffe diese Aufgabe, da sie die Möglichkeit bieten, schnell und prozesssicher auszuhärten und somit einen sukzessiven Aufbau der Dichtung zu erreichen. Dazu kommt die elastische Endfestigkeit der UV-Klebstoffe, die die Dichtungswirkung und die erforderliche Elastizität perfekt sicherstellen. Somit werden heutzutage die starren und geometrisch vorgefertigten Flachdichtungen immer häufiger durch frei programmierbare Flüssigdichtungen ersetzt. Mit den preeflow Volumendispensern lassen sich die Flüssigdichtungen perfekt und prozesssicher Bead-on-Bead dosieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.