Conformal Coating by preeflow

Elisabeth LenzAllgemein

Dispenser eco-SPRAY450_3-+-DO002241Eine Verarbeitung von Schutzlacken bei Elektronikbauteilen verhilft unterschiedlichen Branchen die Lebensdauer einzelner Komponenten zu verlängern. Im Allgemeinen bewahrt Conformal Coating elektronische Bauteile, wie Leiterplatten vor Feuchtigkeit, Verunreinigungen wie Staub, Chemikalien und Temperaturschwankungen. Außerdem kann das Auftragen eines Schutzlackes die Ausfallsicherheit erhöhen und elektrische Kennwerte verbessern. Die positiven Eigenschaften des Schutzlackes führen vorwiegend zur Verwendung in der Elektronikindustrie, als auch in militärischen Bereichen oder der Luft- und Raumfahrt.

 Das Sprühen von Schutzlacken als neues preeflow Anwendungsgebiet: Zur präzisen Auftragung von Conformal Coating Material z.B. auf einzelnen Bereichen elektronischer Bauteile wird die Verwendung des seit Februar 2016 erhältlichen, brandneuen Sprüh-Dispenser eco-SPRAY der Marke preeflow empfohlen. Die Kombination des bewährten Endloskolben Systems mit der low-flow Sprühkammer revolutioniert die bestehenden Sprüh-Dispenser Systeme. Die Vorteile einer volumetrischen Dosierung im Sprühbereich sind entscheidend. Das zu versprühende Volumen kann präzise definiert und exakt appliziert werden. Ein variieren des Volumenstroms wirkt sich direkt und proportional zum Sprühbild aus. Somit kann die Sprühbreite praktisch „on the fly“, während des Verfahrens, dynamisch verändert werden.

Im Lieferumfang des eco-SPRAY befindet sich eine Auswahl an Dosiernadeln und Luftkappen, die sich äußerst unkompliziert und schnell während des bestehenden Setups wechseln lassen. Mit diesem spielerischen Dosiernadel- und/oder Luftkappenwechsel wird innerhalb kürzester Zeit eine optimale Anpassung an Medium und Dosierprozess erreicht. Der eco-SPRAY zeigt mit dieser einzigartigen Möglichkeit Kernbauteile für Präzision auf einfachste Weise zu tauschen ein äußerstes Maß an Flexibilität. Außerdem wird ein einheitliches Sprühbild mit unvergleichlich hoher Randschärfe erzeugt. Viskositäts- und Vordruckunabhängiges Sprühen erlauben dem System eine stets konstante Menge pro definierte Fläche aufzutragen.

ecoSPRAY_PlatinePreeflow führt mit der Auftragung eines typischen Schutzlackes mit einer mittleren Viskosität um etwa 20 mPas und einer Dichte mit ca. 1 g/cm3 ein Beispiel auf, wie die Versprühung eines Schutzlackes aussehen sollte. Der regelbare Rundstrahl kann sowohl zur kontinuierlichen, als auch punktuellen Auftragung verwendet werden. Alle Parameter, wie Sprühluft, Dosiernadel Durchmesser und Luftkappe können schnell angepasst werden. Diese Werte beeinflussen direkt Sprühbild, Sprühbreite und –höhe. Die Verfahrgeschwindigkeit und die Veränderung des Volumenstromes nehmen Einfluss auf die Schickdicke. Es können homogene Beschichtungen mit einer Breite von 5 bis 25 mm bei einer Auftragungshöhe ab 3 µm erreicht werden.

Von den führenden Schutzlack-Herstellern wurden mehrere Spezialisten zu der eco-SPRAY Anwendung befragt und die Feedbacks waren ohne Ausnahme begeisterte Äußerungen zu den Ergebnissen des Produktes. Vor allem die präzise Randschärfe, aber auch eine homogene Auftragung einer gleichmäßigen Beschichtung trotz feiner Schichtdicke überzeugten die Experten. Die viskositätsunabhängige Anwendung und hohe Chemikalien Beständigkeit macht das Sprühsystem für die unterschiedlichsten Anwendungen und Materialien zur perfekten Lösung.